Mufti von Kroatien Aziz Hasanovic besucht München und Penzberg

Mufti von Republik Kroatien Dr. Aziz ef. Hasanovic

Mufti von Republik Kroatien Dr. Aziz ef. Hasanovic

Es ist uns eine besondere Ehre und Freude, am kommenden Freitag, den 8. März 2013, den Präsidenten und geistlichen Repräsentanten der islamischen Gemeinschaft Kroatiens, Herrn Mufti Aziz Hasanovic begrüßen zu dürfen.

Mufti Aziz Hasanović, der unter anderem an der Katholisch-Theologischen Fakultät in Zagreb studiert hat, wurde im Juni des vergangenen Jahres in sein Amt gewählt. Bei seiner Amtseinführung betonte Mufti Hasanović, dass Kroatiens Modell für den Umgang einer christlich geprägten Demokratie mit der muslimischen Minderheit beispielhaft für alle Länder in Europa sein könne. Seit 1916 ist der Islam eine der offiziell anerkannten Religionen in Kroatien.

Die Republik Kroatien steht unmittelbar vor dem Beitritt zur Europäischen Union, der am 1. Juli dieses Jahres erfolgen soll. Das demokratische Land ist mit rund 80 Prozent Angehörigen der römisch-katholischen Kirche tief christlich geprägt. Es leben aber auch rund 57.000 Muslime in diesem voraussichtlich 28. Mitgliedsstaat der Europäischen Union, was in etwa 1,3 Prozent der Bevölkerung entspricht.

Im Mittelpunkt der diversen Gespräche, die Mufti Aziz Hasanović, mit Vertretern aus der Politik und den Religionsgemeinschaften in München führen wird, wird neben der Frage nach der Situation der kroatischen Muslime und ihren Erwartungen, auch die Frage nach dem Modellcharakter der Verfasstheit des Islam in Kroatien für andere EU-Länder stehen. Unter anderem ist auch ein Gespräch mit Bürgermeister der LH München Herrn Hep Monatzeder vorgesehen.


Susret Bosnjaka sa zagrebackim Muftijom u Penzbergu – Bujrum!

Mufti Aziz Hasanovic