Wir stehen auf, am 23. März in München

Wir stehen auf, am 23. März in München

Verdeckt oder offen geäußerte rassistische Vorbehalte nehmen zu. Islamfeindliche Thesen und Vorbehalte gegen Migranten sind nur ein Muster vom Alltagsrassismus in der Mitte der Gesellschaft. Dagegen wollen wir ein Zeichen setzen und laden Sie herzlich ein für

Samstag, 23. März 2013, ab 13.00 Uhr, Marienplatz

zur bundesweiten Aktion “Wir stehen auf – gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit”. Es wird ein unterhaltsames und informatives Programm des Vereins “München ist bunt!” geboten.

Schirmherr der Münchner Kundgebung ist Oberbürgermeister Christian Ude.

Mit vielen anderen unterstützt die Regionale Arbeitsgruppe München von Gegen Vergessen – Für Demokratie diese Aktion.

Am 17. April beginnt in München der Prozess gegen Beate Zschäpe und Unterstützer des “NSU”. Aus diesem Anlass wollen wir am Samstag davor ein Zeichen setzen und laden Sie ein für

Samstag, 13. April 2013, ab 13.00 Uhr, Stachus

zur Demonstration im Gedenken an die Opfer und zum Ausdruck der Solidarität mit den Angehörigen. Sie soll darüberhinaus aber auch die Forderung nach Zerschlagung des Unterstützernetzwerkes des NSU deutlich machen. Weiterhin fordern wir, dass die Rolle aller staatlichen Organe, die 13 Jahre lang den rechtsextremen Hintergrund nicht wahrgenommen haben, genauso durchleuchtet wird wie die vielfältigen Kontakte, die Verfassungsschützer zur rechtsterroristischen Szene hatten.

“München ist bunt!” ruft zusammen mit vielen anderen Unterstützern zur
Kundgebung auf.

http://muenchen-ist-bunt.de/munchen-steht-auf-23-3/