Tag der offenen Moschee – 3. Oktober 2016

tom

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist wieder soweit und der Tag der Offenen Moschee steht wie gewohnt

am 3. Oktober 2016, zwischen 11.00 – 17.00 Uhr, im Islamischen Forum, Bichler Str. 15, 82377 Penzberg, an.

In bewährter Weise werden wir unsere Besucher durch die Räume führen, ins Gespräch kommen, Fragen beantworten, mit Informationsmaterial versorgen und zu Tee und „heimischen“ Köstlichkeiten einladen.
Außerdem laden wir alle ein dem Mittagsgebet, um 13.10 Uhr und dem Nachmittagsgebet um 16.10 Uhr, beizuwohnen.

Der diesjährige Tag, zu dem wieder mehr als 1000 Moscheen in Deutschland ihre Türen öffnen werden, steht unter einem aktuellen und brisanten Thema:
“Hidschra – Migration als Herausforderung und Chance”

tom-2016-v

Flyer – Anklicken zum vergrößern

 

Denn einen Tag vor dem 3. Oktober feiern Muslime weltweit Neujahr und beginnen mit der islamischen Zeitrechnung 1438. Diesen „Neuanfang“ beginnen Muslime in der Geschichte mit der Auswanderung von Mekka nach Medina, um vor den Unruhen und Aufständen gegen die Muslime Zuflucht zu suchen. Sie wurden aus ihrer eigenen Heimat vertrieben, von ihren eigenen Mitbürgern verachtet, von ihrer eigenen Familie verstoßen. Hierbei verloren sie teilweise ihr gesamtes Hab und Gut, das sie in Mekka zurückließen.

Umso erfreulicher war es, dass die Muslime in Medina mit offenen Armen begrüßt und aufgenommen wurden. Um ein friedliebendes Zusammenleben zu garantieren, bedurfte es mehr als nur einem “Ihr seid willkommen!” und es dauerte nicht lange, da wurden Konzepte für ein Zusammenleben auf Augenhöhe ausgearbeitet. Im Zuge dessen entstanden Freundschaften verschiedenster Couleur, zwischen Juden, Christen und Muslimen.

Dies gelang nur aus dem Grund, da sich die Gesellschaft auf die Neuankömmlinge eingelassen hatte, mit ihnen das teilten, womit sie selbst lebten und ihnen auf Augenhöhe mit Freundschaft statt Furcht begegneten.
Diese Bereitschaft und der Mut für das Neue, Unbekannte, und vorerst Fremde sucht seine Nachahmung dieser gelungenen Tradition bis zum heutigen Tag.

Der Tag der Offenen Moschee ist eine gute Basis für den Dialog, den wir in Penzberg vorbildlich leben dürfen und den wir weitertragen werden in die Zukunft und in die Welt.

Sie sind uns HERZLICH WILLKOMMEN!