Ich bitte Dich Gott! – Ein Gebet von Imam Idriz

Ein Gebet von Imam

Ich bitte Dich Gott! Lehre uns, Dich und das von Dir erschaffene höchste Geschöpf, den Menschen, ein Leben lang zu ehren und zu lieben. Barmherziger Gott, wie wir den Glauben an Dich teilen, wie wir dieselbe Luft zum Atmen teilen, so gib, dass wir auch die Kraft und den Mut…

Weiterlesen

Was ist der “Islam im europäischen Kontext”?

Der Islam im Europäischen Kontext

Der »Euro-­Islam« bedeutet für Europa und für den Islam eine gegenseitige Öffnung, gegenseitige Akzeptanz, Toleranz und Achtung, Integration und Harmonie ihrer Werte, Abbau von Konkurrenzdenken, sodass Spannungen und Konflikte erst gar nicht mehr entstehen können. Der »Euro-Islam« möchte eine Brücke schlagen zwischen dem europäischen Denken und dem muslimischen Dasein. Stolz möchte…

Weiterlesen

Muslimische Denker befürworten die Demokratie

Muslimische Denker befürworten die Demokratie

 Die grundlegenden Quellen des Islam, der Koran und die Sunna, beziehen sich nicht direkt auf ein Staatssystem. Alles, was diese beiden Quellen zur Verwaltung und ­Administration des Staates beinhalten, sind die Werte der Gerechtigkeit, Kompetenz, Beratung sowie die Werte einer fundamentalen politischen Moral im Dienste der Staatsgeschäfte. All diese Werte…

Weiterlesen

Wegweiser für eine gelungene Integration der Muslime

e mehr Muslime es gibt, die Gemeinsamkeiten mit diesem skizzenhaften Modell aufweisen, desto weniger Ängste und Vorurteile werden in der Gesellschaft sein, und desto mehr wird das gegenseitige Vertrauen wachsen. Wenn uns mit allen konstruktiven Mitgliedern der Gesellschaft ein Schulterschluss gelingt und wir unsere religiöse Identität mit der unseres Landes zu einer Synthese führen, so erreichen wir den Zustand, den wir Integration nennen. Ich sehe denjenigen muslimischen Menschen als einen in die Gesellschaft integrierten ­Mu­slimen an, der diese Integration unter Wahrung seiner Identität ­erreicht. Wenn das gelingt, brauchen wir weder auf der einen Seite eine »Assimilation« zu fürchten noch auf der anderen »Parallelgesellschaften« als Symptome einer gescheiterten Integration.

 Je mehr Muslime es gibt, die Gemeinsamkeiten mit diesem skizzenhaften Modell aufweisen, desto weniger Ängste und Vorurteile werden in der Gesellschaft sein, und desto mehr wird das gegenseitige Vertrauen wachsen. Wenn uns mit allen konstruktiven Mitgliedern der Gesellschaft ein Schulterschluss gelingt und wir unsere religiöse Identität mit der unseres Landes…

Weiterlesen

SZ über Imam Idriz

Der Verdacht  Benjamin Idriz ist Imam im oberbayerischen Penzberg und gilt als Vertreter eines weltoffenen, toleranten Islams. Innenminister Joachim Herrmann bleibt trotzdem skeptisch.        Von Joachim Käppner und Monika Maier-Albang Gott ist groß, und Mohammed ist sein Prophet. Die Stimme des Predigers erklingt laut im Penzberger Gewerbegebiet. Im…

Weiterlesen

Interview mit dem Imam

Süddeutsche Zeitung, 30.11.2010  Reden wir über Muslime und Integration: Imam Benjamin Idriz hat ein Buch über aufgeklärten Islam geschrieben. Für die einen ist der Penzberger Imam Benjamin Idriz ein liberaler Hofnungsträger, für die anderen ein Blender, mit Kontakten zur Islamistenszene. Diese Woche hat der 38-Jährige sein neues Buch “Grüß Gott, Herr…

Weiterlesen

Vorort

»Grüß Gott!«, sagen die Menschen in Süddeutschland gerne zueinander. Freilich meist ohne über das eine wie das andere nachzudenken, verbinden sie damit doch tagtäglich einen Segenswunsch mit dem Bekenntnis zur Kultur, zu der sie gehören, vielleicht sogar zu ihrer Heimat. Muslime fühlen sich kulturellen Wurzeln häufig stark verbunden, und Muslime sprechen…

Weiterlesen

Buchvernissage

Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, herzlich laden wir Sie ein zur Buchvorstellung Grüß Gott, Herr Imam! Eine Religion ist angekommen. (Diederichs Verlag) Der Penzberger Imam und Buchautor Benjamin  Idriz, wird mit dem ehemaligen Landtagspräsidenten und derzeitigen Vorsitzenden des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Alois Glück, über seinen Entwurf eines Europäischen Islam und…

Weiterlesen

Rezensionen

“Grüß Gott, Herr Imam” behandelt in zehn Kapiteln Fragen wie Frauen im Islam, Theologie und Imam-Ausbildung in Deutschland sowie das Reizthema Scharia und Grundgesetz. “Und es möchte zeigen, dass es möglich ist: Islam und Demokratie, Menschenrechte, Freiheit, Gleichberechtigung miteinander zu vereinbaren”, sagte Autor Benjamin Idriz. “Und zwar nicht, weil Muslime sich…

Weiterlesen

Das Buch “Grüß Gott, Herr Imam” in den Medien

Kapitulation oder Panikmache? n der deutschen Publizistik scheinen sich Wellen von Islamkritik und -freundlichkeit abzuwechseln. Die Gesellschaft ist in ihrer Wahrnehmung der Einwandererreligion tief gespalten. Aber allmählich nimmt die gegenseitige Kenntnis zu. Von Gregor Taxacher In den letzten Jahren schien es so, als sei nicht der Islam, sondern die Islamkritik…

Weiterlesen