Davutoglu: Keine Verhandlungen mit jenen, die den Begriff “islamischer” Terror” oder “islamistischer Terror” benutzen

Davutoglu

Der türkische Aussenminister Ahmet Davutoglu verurteilt die in Deutschland weitläufig vorherrschende Meinung über Terrorismus in Zusammenhang mit Religion oder Abstammung. Laut der türkischen Medien reagierte Davutoglu damit auf die Äußerungen des Bundesinnenmisters Hansans-Peter Friedrich, der diesen Begriff einsetzte. Davutoglu sagte: Die Türkei nennt den rassistischen Terror in Deutschland auch nicht…

Weiterlesen

Muslime und Juden: EU muss gegen Fremdenfeindlichkeit vorgehen

Die drei EU-Präsidenten Buzek (Parlament), Barroso (Kommission) und Van Rompuy (Rat) mit Religionsführern Bosnischer Großmufti Ceric (mitte) Münchener Kardinal Marx (rechts

Die drei EU-Präsidenten Buzek (Parlament), Barroso (Kommission) und Van Rompuy (Rat)  mit Religionsführern Bosnischer Großmufti Ceric (mitte) Münchener Kardinal Marx (rechts) Jüdische und muslimische Religionsführer haben die EU-Institutionen zum Kampf gegen Islamfeindlichkeit und Antisemitismus in Europa gemahnt. Am Rande des jährlichen Treffens von Religionsführern mit den EU-Spitzen riefen Vertreter der…

Weiterlesen

Vorurteile im Vergleich

Interdisziplinäres über Islamfeindschaft und Antisemitismus Sind Mohammed-Karikaturen die antisemitischen Postkarten von heute? Gleichen Anti Moscheenbau-Demonstrationen in Köln und Berlin dem „Juden-Raus“-Radau der Nazis? Bedient Thilo Sarrazin die gleichen Klischees gegen Muslime wie Heinrich von Treitschke einst gegen die „Ostjuden“? „Absurd!“ sagen die einen und schließen Vergleiche zwischen Antisemitismus und Islamophobie…

Weiterlesen

Verfassungsschutz und Politically Incorrect

Imam Idriz fordert eine Überwachung islamfeindlicher Internetseiten München – Nach dem Massaker in Norwegen fordert der Penzberger Imam Benjamin Idriz eine Überwachung von Islamgegnern im Internet durch den Verfassungsschutz. “Wir erwarten von den Behörden ein glaubwürdiges entschlossenes Vorgehen gegen brandgefährliche Strömungen aller Art, die sich gegen das friedliche Zusammenleben richten“,…

Weiterlesen

Die Taqiya-Lüge (=Verstellung)?

Mechanismen der Ausgrenzung religiöser Minderheiten  “Taqiya” ist offenbar dabei, in Deutschland in das Bildungsgut der Mehrheitsgesellschaft einzusickern, und zwar definiert als eine im Islam vorgegebene religiöse Erlaubnis und sogar Verpflichtung zu Lüge und Verstellung, zur taktisch motivierten Täuschung, gegenüber Nicht-Muslimen…Gegen eine angebliche Islamisierung Europas führen auch in Deutsch­land diverse radikal…

Weiterlesen

Aufruf zum Gedenken an die Opfer rechtsextremistischer Gewalt

Aufruf zum Gedenken an die Opfer rechtsextremistischer Gewalt

Am heutigen Tag (23. Februar 2012) wird der Opfer des rechtsextremen Terrors in Rahmen eines zentralen Staatsaktes in Berlin gedacht. Dieser Staatsakt ist ein wichtiges Zeichen. Zahlreiche Nichtregierungsorganisationen, Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände rufen für diesen Tag gemeinsam zu einer bundesweiten Schweigeminute um 12.00 Uhr in Unternehmen und Betrieben auf. Die geplante Gedenkveranstaltung als mahnende Erinnerung an…

Weiterlesen

Aktiv gegen antimuslimischen Rassismus

Anlässlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 14. bis 27. März 2011 hat der Inter-kulturelle Rat ein Flugblatt „Aktiv gegen antimuslimischen Rassismus” herausgegeben.  Rassismus in all seinen Erscheinungsformen verstößt gegen die Menschenrechte. Er missachtet die Würde der Betroffenen und gefährdet den gesellschaftlichen Frieden. Rassismus richtet sich in der Regel gegen Minderheiten…

Weiterlesen

Kommentar: Damit aus Worten nicht noch mehr Taten werden

Anmerkungen von Stefan Wimmer zum ersten Jahrestag des 22. Juli Der Attentäter Breivik ist Christ, doch die Ähnlichkeiten zwischen ihm und dem Terror aus dem muslimischen Orient sind evident. Trotzdem spricht keiner von christlichem Terrorismus. Das ist gut, nur sollte endlich keiner mehr Attentate, die Muslime begehen, “islamischen Terrorismus” nennen.…

Weiterlesen

Münchner Appell gegen Rechtspopulismus

Münchner Appell gegen Rechtspopulismus und für ein demokratisches Miteinander! Islamfeindliche Rechtspopulisten in München („Die Freiheit“ und „Pax Europa“) organisieren oft Kundgebungen am Münchener Stachus, in dem sie Angst und Propaganda gegen den Islam und Muslime schüren. Mit einem „Münchner Appell gegen Rechtspopulismus und für ein demokratisches Miteinander!“ wenden sich das Münchner…

Weiterlesen

Wir stehen auf, am 23. März in München

Wir stehen auf, am 23. März in München

Verdeckt oder offen geäußerte rassistische Vorbehalte nehmen zu. Islamfeindliche Thesen und Vorbehalte gegen Migranten sind nur ein Muster vom Alltagsrassismus in der Mitte der Gesellschaft. Dagegen wollen wir ein Zeichen setzen und laden Sie herzlich ein für Samstag, 23. März 2013, ab 13.00 Uhr, Marienplatz zur bundesweiten Aktion “Wir stehen…

Weiterlesen